Aesthetik des Zerfalls

by SCRVMP

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €666.66 EUR  or more

     

1.
Furcht 04:34
Du sagst, dass all die bösen Menschen ihre Tage in der Hölle beenden? Nun, wenn es nicht das Kreuz war, das du um deinen Hals trägst Du würdest das Leben ganz anders sehen, in einer gepolsterten Zelle! Verstehe ich dich, wenn du sagst, dass mir vergeben wird? Ich gebe dir mein ganzes Geld, das ist Erpressung, verstehst du nicht? Und denen, die am meisten geben, ist ein Platz im Himmel garantiert. Wo die brennenden Seelen beobachten und sich die Hände mit Freude reiben Die Furcht vor Gott Deine Prioritäten sind falsch Dein Glaube ist blind so blind Die Angst vor Gott? Du Heuchler! Öffne deine Augen! Die Furcht vor Gott vor Gott vor fucking Gott
2.
Sackgasze 01:28
Alltagsstresz, eine Zeitbombe der Frustration Im System sitzen wir zu tief in der Scheisze, um zu zerstören Während wir nach unten kreisen Schnell vorwärts, was uns erschöpft Die gesamte Evolution wird in den Abgrund stürzen. Sackgasze / Stillstand Versuche die Ketten zu brechen Für die Freiheit, statt Kapital
3.
Verrotten 03:06
Hinter den goldenen Toren und den verschloszenen Türen. Weg von dort, wo die Bullen ziellos zuschlagen Wo die Parasiten reichlich vorhanden sind und die Aufseher sich an der Arbeit anderer erfreuen Unsere wird erledigt sein... Wir werden uns wieder sehen Der einzige Ort, an dem die Gleichheit auffliegt. Wo die Könige und Königinnen endlich ihre Häuser teilen und die Hungernden nicht mehr schreien Da wir alle in Frieden verrotten Da wir alle zusammen verrotten Zusammen und in Frieden
4.
Antichrist 00:19
Antichrist Antichrist Antichrist against Faschist Antichrist Antichrist against Faschist
5.
Wir sind die Pest Not Krieg und das ungerechte Leiden Menschen verwüsten die Erde Willkommen in der Hölle Willkommen in der Hölle Menscheit - Gepött des Himmels Religionen die unseren Geist geschändet haben Die Anwesenheit von Angstzuständen Furcht und Schrecken Der den sie Gott nennen sollte sich auskotzen Monster denkenn, sie sprechen für ihn sie manipulieren Kinder und wer ihnen nicht zuhört soll sich zum Teufel scherren Menschheit Gespött des Himmels Gespött des Himmels Gott, verbrenne die Kirchen
6.
Applaus Applaus - du hast es geschaft Applaus Applaus - du und deine Scheisz-Freunde Applaus Applaus - für euren Chauvinismus Applaus Applaus - in dein Gesicht! Hegemoniale Mænnlichkeit dein Humor ist ja so witzig ich Kotze gleich vor Glück es wird gesagt, dasz wir in den Situationen lachen in denen wir uns einem Mitmenschen gegenüber überlegen fühlen jetzt findest du für alles einen Grund damit's bleibt, wie es ist für jeden Schwachsinn eine Rechtfertigung und du dann einer von vielen bist Fuck Fuck Fuck Fuck You!
7.
Bombe 02:58
Ich bin das Gesicht des niedergeschlagenen Nachbarn Ich bin das Gesicht der ungleichen Maszen Ich trage die Last meines schlafenden Zorns Ich bin die Bombe, die explodieren musz Ich bin der Griff eines bösartigen Systems Ich bin das Handwerk der Gewinnsucht Ich bin alle in uns verbunden Ich bin die Maske deszen, was wir getan haben Diese banale Existenz hat sich in eine tragische Verzweiflung verwandelt Diese Qual der lebenslangen Inhaftierung hat einen Weg in tragischer Verzweiflung gefunden Ich bin die Bombe, die explodieren musz
8.
Nadel, Nadel, Nadel Blutverschmierte Kittel Helles Licht, Kalter Raum Käfig, Käfig, Käfig Platzangst, Isolation Im Labyrinth verrecken Folter, Folter, Folter Für die Menschheit und deren Profit Folter, Käfig, Nadel
9.
Gebete, Donner und Hoffnung Herrschen im Anschlusz an den Sturm damit die Sintfluten beginnen können und unsere von Menschenhand geschaffene Hölle endet Tempel zerfallen zu Boden, alle Pläne wurden umgesetzt Der Verlust wird sich sammeln Der Verlust wird beobachten Feiern, Tanzen und Herrschen Feiern, Tanzen , Herrschen
10.
Geballte Figuren warten im Schatten, um anzugreifen Abscheuliche Wesen zittern beim Gedanken an Profit Geier Schwarm zur Schatzkammer Heuchler, die beim ersten Mal töten Heuchler, die beim ersten Mal töten Geschmack von Blut für die letzte Portion Stolz Kopflos Androiden herzlose Maschinen Ich bin keine Maschine
11.
Freheit und freie Liebe Seine Worte fallen wie Steine auf den Boden aufheben und werft sie zurück Es sind die Werte die wir verteidigen müszen Unsere Freiheit und freie Liebe Dies ist kein verdammtes Spiel Dies ist kein verdammtes Spiel Unsere Freiheit und freie Liebe Dies ist kein verdammtes Spiel Glaube und Verachtung sinnlos gepaart Gottes hilflose Lämmer Freiheit! Liebe! richten sie auf der Schlachtbank Unterstützer des dummen Gottes Keine Gnade auf dieser Erde Stellt euch in den Weg des alten Mannes Predigt Alleine und nackt soll er sich fühlen Sie verdienen es Sie verdienen es Sie verdienen es Sie verdienen es Es sind die Werte die wir verteidigen müszen Unsere Freiheit und freie Liebe Dies ist kein verdammtes Spiel Unsere Freiheit und freie Liebe
12.
Ein Blick nach oben macht den Horizont weit Optimisten sind oft verschrien Sie werden mit naiven Tagträumern gleichgesetzt während ihnen mangelhafte geistige Kapazitäten nachgesagt werden Geübte Peszimisten feiern sich hingegen gerne als Realisten Dies ist einzig der Tatsache geschuldet dasz sie die Bequemlichkeit der Stagnation auf vielen Feldern einer mutigen Tatkraft und Zuversicht vorziehen Wer nicht anpackt minimiert seine Fehlerquote Wer nur zuschaut, während andere handeln hat den Notausgang immer im Blick und die Welt da drauszen auf den eigenen Bewegungsradius begrenzt Wer einen permanenten Tunnelblick favorisiert verpaszt das Wesentliche, verpaszt das Wesentliche Wer nicht für seine Mitmenschen einsteht ganz gleich ob verbal oder mental verliert viel von der Güte die jedem von uns obliegt Es ist Zeit geradeaus zu sehen nach links, nach rechts und auch zurück Voller Hoffnung und Zuversicht Solange wir atmen, sind wir in der Lage einander zu ermutigen Immer bereit, zu entscheiden wofür wir sind und wogegen wir sind Immer bereit zu erschaffen, anstatt zu zerstören Mit Blick auf Menschen die Opfer des Bösen wurden, sind wir verpflichtet, Optimisten zu bleiben oder zu werden gelebte Solidarität und Mitmenschlichkeit Als Erinnerung an die Werte des Vereins Als Ausblick in eine Zukunft im Miteinander Was kann ich sagen, was noch nicht gesagt wurde? Was kann ich tun, was noch nicht getan wurde? Du weiszt, es gibt nichts mehr zu sagen

about

DISCLAIMER: Please read the following statements, concerning one of the band members, who contributed to this album: www.tinyurl.com/scrvmpstatements




DOWNLOAD ALBUM HERE:
www.tinyurl.com/scrvmp

credits

released December 13, 2020

Alles selbst aufgenommen im P8, Karlsruhe (DIY yay!)
www.p-acht.org
von Hubu (Watered) gemischt, von Hub (Cruel Friends, Gunmob, My own Lies) gemeistert, von deutschen Ærzten miszbilligt.
Kann Spuren von HM-2, MT-2, Frequenzgeneratoren und Teletubbies enthalten!

Vinyl released von Sengaja Records:
facebook.com/sengajarecords
sengajarecords.bandcamp.com

Tapes released von:
Tellermine/Bein ab-Tapes: www.facebook.com/tellerminebe...
Hackebeil Records: hackebeilrecords.bandcamp.com
Puzzle Records: www.facebook.com/puzzlerecord...

Spezieller Dank an:
Ella - fuer ihre celloesquen Kontributionen [Tracks 1, 3 & 7]
Kim - fuer die Nutzungsrechte der Zeichnungen im Booklet
Ramona - fuer die Nutzungsrechte der „toter Vogel“-Fotografie im Booklet
Sarah - fuer die Hilfe bei den Dreharbeiten unseres Musikvideos zu "Tiere, Kæfig, Nadel, Folter"
Flesh_on_bone.art - fuer die Gestaltung unserer Merch-Fabrikate
Bert - fuer‘s Landlording par excellence

license

all rights reserved

tags

about

SCRVMP Karlsruhe, Germany

Anarchist chaotic crust/grind from Karlsruhe, Germany.

Destroy Hierarchies!

Ⓐ/Ⓔ

contact / help

Contact SCRVMP

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like SCRVMP, you may also like: